Warnstorf & Partner Consulting

Warnstorf & Partner Consulting - Energieeffizienzkonzepte

 

Warnstorf & Partner Consulting

startseite

kontakt

impressum

partner

referenzen

wir über uns

links

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Beratung

 

JW-Schaltf-tief-ocker-100x25px02

Prozessoptmierung

Qualitätsmanagement

 

 

     zum Themenbereich durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Energieberatung

Seit nunmehr 25 Jahren sind wir hauptsächlich mit den Bereichen Energie(einspar-)beratung und dem Entwickeln von Energieeffizienzkonzepten befasst. In den letzten 15 Jahren wurde innerhalb dieses Bereiches das Projektentwicklungsgeschäft zum Schwerpunkt.

Im Privatwohnungsbereich zeigen wir Ihnen auf, wie Sie zukünftig bei gleichem Komfort mit zum Teil deutlich weniger Energieverbrauch auskommen.

Im gewerblichen Sektor entwickeln wir für Sie verschiedene Szenarien, die sich insbesondere im erforderlichen Invest-Aufkommen unterscheiden. Schwerpunkte sind hier Freie-, offene Adsorptions- und geschlossene Absorptions-Kühlung, Maschinen-Optimierung, energieeffiziente Lüftung, optimierte Druckluftsysteme und Energieeigenerzeugung via Photovoltaik und/oder Blockheizkraftwerke.

Bei allen Konzepten steht jedoch eine Überlegung immer im Vordergrund:

Die für Sie günstigste Energie, ist die, die gar nicht erst verbraucht wurde. In Anbetracht der Tatsache, dass in den privaten Haushalten mittlerweile mehr Energie verbraucht wird, als in der Industrie lässt sich erahnen, welche gewaltigen Effizienz- und Einsparvolumina insbesondere im Bereich Wohnen existieren. Von 15. Mio. Ein- und Zweifamilien-Häusern sind 12. Mio. vor 1984 gebaut worden. 70 % weniger Energieverbrauch sind möglich, bei sachgerecht ausgeführter Gebäudesanierung, schätzt die Deutsche Bundesstiftung Umwelt. 90 % weniger können es sein, wenn auf Passivhaus-Niveau saniert wird.

Im gewerblichen und industriellen Bereich schätzt man bei heutigem Stand der Technik, dass wenigstens 50 % an Energiekosten eingespart werden könnten (Einsatz von geregelten E-Motoren, effiziente Drucklufttechnik, systematische Nutzung von eigenerzeugtem Strom und Wärme, etc. – bei Invest-Amortisationszeiten zwischen 2 und 5 Jahren)

 

 

Vorträge

Sie wollen:

  • Mitarbeiter, potentielle Kunden, Gemeinderatsmitglieder, etc. anschaulich und interessant aufbereitet über das Thema ökologisches Bauen (auch in Kombination mit neuen Mobilitätsformen) informieren
  • einen Motivationsschub in Ihrer Firma auslösen
  • zu weniger Energieverbrauch animieren (auch im Bereich der Fahrzeug- /Transportkosten)
  • Ihre Mitarbeiter zu einem geänderten Nutzerverhalten bewegen
  • ein Highlight auf Ihrer Hausmesse setzen

....dann buchen Sie bei uns einen spannenden Vortragsevent.

Wir halten seit mehr als 15 Jahren Vorträge im Bereich ´ökologisches / energieeffizientes Bauen´ und können mit einigem Stolz auf durchweg begeisterte Auditorien verweisen.

 

 

Zurück zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prozessoptimierung

Wenn Sie das Gefühl haben, eigentlich könnten wir besser sein...

Wenn Sie das Glück hatten von Ihren Mitarbeitern mit interessanten Verbesserungsvorschlägen versorgt worden zu sein...

Wenn Sie irgendwie den Eindruck haben, dass es manchmal unrund läuft, dann ist die Zeit reif für eine externe Sicht auf Ihr Unternehmen.

Dass man im Laufe der Jahre „betriebsblind“ wird, ist ein normaler Vorgang. Wenn man sich als offener und aufgeschlossener Unternehmer immer wieder einmal ein Stück externe Betrachtungsweise gönnt.

Wir haben schon in den späten 80er Jahren im Baumöbel-Handwerk begonnen, Prozess- und Betriebsabläufe genauer anzusehen. In der Folgezeit kamen Heizungsbaufirmen, das KFZ-Handwerk und die Kunststoff verarbeitende Industrie dazu. Manchmal sind es ganz „einfache“ Dinge, die aber eben nur einem ´unbefangenen´ externen Beobachter auffallen. Im Mitarbeiter-Bereich sind Veränderungen häufig nur über unabhängige Instanzen möglich. Aber dafür sind Sie als aufgeschlossener und veränderungswilliger Unternehmer und wir als externe Fachleute bereit eine fruchtbare und weiterführende Partnerschaft einzugehen.

Zurück zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualitätsmanagement

…hört sich erst einmal sehr formalistisch und bürokratisch an. Die meisten werden gleich an EN ISO 9001:2000 und Ähnliches denken.

Die tatsächlich sehr aufwändige, formale und kostenintensive Anwendung ist nicht unsere Sache, obwohl wir uns in unserer Wissensvermittlung an viele dieser Normen anlehnen.

Letztendlich steht aber die einfache Botschaft im Vordergrund: Qualitätsmanagement dient der Verbesserung von Arbeitsabläufen in der betrieblichen Organisation, soll die Kundenbindung stärken helfen, indem die Kundenzufriedenheit erhalten und gefördert wird. Soll Mitarbeiter aktiv einbinden und ihre Motivation steigern sowie die innerbetriebliche und nach außen gerichtete (u.a. zu Lieferanten) Kommunikation verbessern.

Dass dabei die Arbeit der Betriebe insgesamt effizienter wird und sich die Qualität der abgelieferten Arbeit (Dienstleistung) erhöht sind i.d.R. die sichtbaren Zeichen dafür, dass die Vorgaben effektiv umgesetzt worden sind.

Die Erfahrungen, die wir durch die Einführung von Qualitätsmanagement-Systemen im Haustechnik- und KFZ-Handwerk gesammelt haben sind allesamt übertragbar auf andere Bereiche. Letztendlich sind fast alle Klein- und Mittelständischen Firmen mit sehr ähnlichen Marktvorgaben konfrontiert.

Entscheidend ist hier die Wertigkeit, die der Unternehmer selbst den oben genannten innerbetrieblichen Organisationsbereichen einräumt.

Welcher Stellenwert hat für ihn die Kundenzufriedenheit? Wie hoch bewertet er eine innerbetriebliche Qualitätskontrolle? Wie effizient muss in seinen Augen die interne Kommunikation sein? Hier entscheidet sich letztendlich wann ein - über externe Kräfte - eingebrachtes Qualitätsmanagement-System seine Anwendung findet.

Zurück zum Seitenanfang